1. Mutzschener Obstquetschfest am 04.10.2019

“Super Sache. Reiner Bio-Saft ausschließlich aus den Äpfeln, die ich selbst gepflückt habe.”

So dachten am Brückentag viele und reisten mit großen Körben, voll beladenen Kofferraum oder sogar mit Traktoranhänger an um ihre mitgebrachten Äpfel und Birnen in der mobilen Obstquetsche zu Saft – ganz ohne Zusatzstoffe – pressen zu lassen.
Interessant zu sehen war der Ablauf von der Waschung, Beförderung zum Quetschen, Pressvorgang bis zur Abfüllung in Beuteln und Verpackung in Kartons. Die Maschine lief von 9 bis 16 Uhr ununterbrochen, um insgesamt 4 Tonnen Obst zu pressen. Zum leckeren Saft konnte selbstgebackener Apfelkuchen oder eine Brezel genascht werden. Wer es herzhafter mochte, schlug bei den Fettbemmen oder dem Grillgut von Martin Wenzel zu.

Fleißige Vereinsmitglieder waren am Feiertag zur Apfelernte unterwegs und sammelten unglaubliche 1.000 kg Äpfel ein. Weitere große Mengen kamen von Sponsoren.
Daraus ergaben sich 1.000 Liter “Vereinssaft” welcher bei künftigen Veranstaltungen ausgeschenkt wird und ab sofort auch in 5 Liter Boxen käuflich erworben werden kann.

 

Alle Akteure des 1. Mutzschener Quetschfest sind sich einig: Es war eine tolle Auftaktveranstaltung, die nächstes Jahr definitiv wieder gemacht wird!

Einige Bilder vom Tag findet Ihr direkt hier oder oben in unserer Mediathek!

Viele Grüße
Nadine Kühne

Unser diesjähriges Quetschfest

Tanzabend am 13.9.2019

Tanzabend in Mutzschen 2019Das Mutzschen musikalisch so viel zu bieten hat, war vielen sicher im Vorfeld nicht bewusst. Der Heimatverein griff damit eine Tradition wieder auf, dass auf einer Veranstaltung möglichst alle Musikschaffenden ein Beispiel ihres Könnens zeigen.
Los ging es mit einem musikalischen Feuerwerk in der Kirche. Gleich 2 Chöre gaben Kostproben aus ihrem Repertoire, die Orgel erklang, es wurde getrommelt, zur Gitarre gesungen, Klavier gespielt und der Nachwuchs des Spielmannszuges präsentierte sich. Danach führte der Spielmannszug den Umzug von der Kirche zum Schloss an.
Dort erwarteten schon eine Dudelsackgruppe die Ankommenden und während die einen sich an der Feuerschale wärmten, genossen die anderen derweil eine leckere Rinderbratwurst. Im ehemaligen Speisesaal spielte die Leipziger Folkband „Zerrwanst & Co.“ zum Tanz auf. Der Tanzmeister erklärte geduldig die Schritte, sodass jeder mitmachen konnte. In den Pausen zeigten die kleinen und großen Tanzmädels von „Happy Swing“ was sie draufhaben. So viel Musik und Tanz hat Mutzschen lange nicht gesehen.


Viele Grüße
Nadine Kühne

Einladung zum Tanzabend am 13.09.2019

Unser 1. Mutzschener Flohmarkt im Schloss

Plundermarkt, Ebay analog, Trödelmarkt…
Viele Namen waren vorab im Gespräch – letztlich haben wir am 31.08.2019 zum 1. MUTZSCHENER FLOHMARKT auf den Schlosshof geladen.

Ausstellen konnte Groß und Klein, jeder der etwas zu bieten hatte. Zügig wurden am Morgen die kostenfreien Stellflächen mit Tischen und Zelten bebaut und die voll beladenen Autos ausgeräumt.
Noch vor dem offiziellen Beginn waren die ersten Besucher da, mit dem Ziel heute DAS Schnäppchen zu schlagen. Ob am Kindergartenstand mit allerlei gut erhaltenen Spielsachen, am anderen Stand die fast neue Kaffeemaschine, Skiausrüstung oder die antike Glassammlung für die Vitrine zu Hause…
Alles wurde genau begutachtet und um den Preis gefeilscht.

Jeder Teilnehmer konnte an seinem Stand Erfolge verbuchen und freute sich über ein paar Euros mehr in der Tasche.
Spitzenreiter war Manja Eisfeld die mit dem Verkauf von Kindersachen und einigem Spielzeug 150 € einnahm.
“Das hat sich richtig gelohnt” freut sie sich und sortiert gedanklich schon den Dachboden aus was beim Flohmarkt im nächsten Jahr noch so unter die Leute gebracht werden kann 🙂


Viele Grüße
Nadine Kühne

Einladung zum Flohmarkt im Schloss

Tag der Nachbarn!

previous arrow
next arrow
Slider

Es war ein herrlich lauer Abend im Mai 2019 um in uriger Location der alten Schlossgärtnerei zum 1. Mal den TAG DER NACHBARN zu feiern. In geselliger Runde wurden per Beamer und Leinwand verschiedene Filme der Mutzschener Jahrfeiern 900 Jahre und 925 Jahre gezeigt. Während der Pausen konnte bei Maibowle und Würstchen geplaudert werden. Viele lustige Geschichten und Erlebnisse wurden erzählt und in Erinnerungen geschwelgt.
Ganz im Sinne von “Mensch, weeßte noch…”

Viele Grüße
Nadine Kühne

WIR SIND ONLINE